Startseite Tech Der Internetsim – Surfen daheim und unterwegs
Der Internetsim – Surfen daheim und unterwegs
0

Der Internetsim – Surfen daheim und unterwegs

Der Internetsim - Surfen daheim und unterwegs auf gadgetzone.de Mit dem Internetsim überall surfen

Vorbei ist die Zeit, in der man das Fenster geöffnet hat um herauszufinden, wie das Wetter ist. Man beobachtet keine Vögel mehr, oder sieht sich den Himmel an, wenn man entscheiden möchte, ob man den Regenschirm mitnimmt. Wer etwas auf sich hält, der hat auf seinem Smartphone eine Wetter-App, die besser weiß, wie das Wetter wird, als man selbst. So, oder so ähnlich hat das Internet unser Leben mittlerweile nachhaltig verändert. Man liest nicht mehr im Buch, sondern direkt auf dem Smartphone. MP3-Player, Kamera, Kalender und Telefonbuch sind jetzt in einem kleinen smarten Gerät vereint. Festnetz ist ziemlich 1980er und auch daheim dreht sich das Leben um das kleine Elektronikteil. Damit man aber so richtig viel Spaß mit dem Handy hat, gibt es den Internetsim. Eine Simkarte mit einem großzügigen Datenpaket.

Schnellsurfer

Je mehr wir aus dem Netz laden, desto mehr Daten werden zwischen einem Webserver und unserem Telefon übertragen. Weil jeder heute Breitbandinternet hat, wird hier auch nicht gespart. Schnell kommt man auf ein paar Megabyte die man über den Äther schickt, wenn man die eine, oder andere App startet. Eine Tatsache, die unser Leben heute bestimmt und die einfach zu unserer Zeit gehört. Damit man den Anschluss nicht verliert und nicht zuletzt auch noch weiß, ob es gerade auf Honolulu regnet, braucht man einen angemessenen Internettarif. Was früher dem Kabel vorbehalten war, das kann heute der Internetsim fast schon besser. Mit LTE, der aktuellen Mobilfunktechnologie, lassen sich Daten so schnell austauschen, wie nie zuvor. Das macht vielfach einen Festnetzinternetanschluss unnötig.

Zuhause mobil bleiben

Es ist heute also nicht ungewöhnlich, wenn man daheim mit dem Internetsim surft, statt ein Kabel zu verlegen. Kleine Datenmodems, in die der Internetsim eingebaut wird, ermöglichen den selben Komfort, als hätte man ganz normales WLan. Allerdings gibt es einen entscheidenden Vorteil: War man früher mit der Kabellänge limitiert, so kann man heute den mobilen Hotspot mit dem Internetsim einfach mitnehmen. Ist man auf Reisen, oder sonstwo unterwegs kann man das Internet einfach in den Rucksack packen und schon ist man überall genauso schnell im Netz, wie daheim.

Discosurf – schnell surfen

Einer der vielen Anbieter, die uns mit Internetsims versorgen, ist das heutige Gadget. Discosurf liefert günstige Tarife mit ordentlich Bandbreite und schönen monatlichen Datenpaketen. Eine gute und günstige Alternative zum WLAN-Router daheim.

Der Internetsim - Surfen daheim und unterwegs auf gadgetzone.deHier gehts zum Gadget: www.discosurf.de

Gadgetzone.de GadgetZone Gründer. Webentwickler & -designer und absoluter Technikfreak.