Startseite Fun & Party Candy Grabber
3

Candy Grabber

GreatGadgets 2087 - Candy Grabber, rotCandy Grabber

Nichts für schwache Nerven und nervöse Naschkatzen. Statt sich ganz nebenbei mal ein Bonbon einzuwerfen muss man es sich hart verdienen. Seit Toy Story allseits bekannt und auf der Kirmes ebenso beliebt, wie im Foyer im Kino. Tief durchatmen und eine der mitgelieferten Spielmünzen einwerfen. Dann heißt es hoffen und die Hoffnung stirbt zuletzt. Souverän und mit sicherer Hand kann man sich an die Süßigkeiten ranmachen. Für eine Münze darf man sein Glück bis zu einer Minute lang versuchen. Wer geschickt ist und eifrig übt, der wird wohl auf seine tägliche Ration Zucker kommen. Allen anderen hilft der Candy Grabber sicher beim Abnehmen!

Nervenkitzel

Erst kitzelt es die Nerven, dann dien Gaumen. Mit ruhiger Hand und gutem Überblick stehen die Chancen gut ein Bonbon zu greifen. Aber damit nicht genug. Es muss auch noch in Sicherheit gebracht werden. Die Spannung bleibt erhalten und die wohlverdiente Belohnung wird besser schmecken denn je!

Bonbonmaschine

Der Candy Grabber ist ein Gadget, das in keinem Haushalt und keinem Büro fehlen sollte. Auf Partys, oder einfach so in der Pause wird das Naschen zum Vergnügen. Gut das Naschen ist ja immer ein Vergnügen, aber die Zeit vor dem Naschen wird mit dem Candy Grabber auch zum Vergnügen.

Man bekommt den Candy Grabber mit 24 Spielmünzen und Onlineanleitung. 34,5 cm hoch, 25,8 cm Lang und ganze 19,5 cm breit ist der Candy Grabber. Auf die Waager bring er ohne Bonbons etwa 1,4kg. Kleinkinder werden die drei Hebel noch nicht bedienen können. Es empfiehlt sich ein Mindestalter von 6 Jahren.

Damit die Stimmung stimmt gibts auch noch eine Geräuschkulisse. Jahrmarktmusik und Soundeffekte vervollkommnen den Spaßfaktor.

Fakten zum Candy Grabber

  • Täuschend echte Nachbildung der bekannten Jahrmarktattraktion
  • Läuft mit Spielmünzen
  • Je Münze kann man 60 Sekunden lang Bonbons einsammeln und über denSchacht nach außen retten.
  • Süßigkeiten rein und mit den drei Hebeln den Greifarm sensibel steuern um ein Bonbon zu greifen
  • Soundeffekts vom Jahrmarkt für das authentische Spielgefühl
  • Läutf mit drei Typ D Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)

Preis: EUR 59,90

Gadgetzone.de

GadgetZone Gründer. Webentwickler & -designer und absoluter Technikfreak.

  • Nexus 6
    22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    LAUT!!!, 24. Februar 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: GreatGadgets 2087 – Candy Grabber, rot (Spielzeug)
    Das Teil entspricht den Erwartungen bezüglich des Preises: Der Candy-Grabber funktioniert. Da es sich definitiv um Spielzeug handelt muss man bei dem Preis und dem Hersteller (oder sollte ich sagen Hersteller-Land) vielleicht mit Funktionsstörungen rechnen. Zwar wirkt das Teil ordentlich gefertigt – mit Blick auf die Verkabelung des Greifarmes wird aber klar, dass hier kein hochwertiges Elektrogerät vor einem steht. Muss es aber nicht – denn der Spaß beim Bedienen ist gegeben und zur Not könnte man das Teil aufschrauben. Eine Anleitung braucht man nicht, denn unter den drei Hebelchen wird die jeweilige Bewegungsrichtung angezeigt. Jede Bewegung wird von einem Endschalter begrenzt so dass man eigentlich das Gerät nicht überlasten kann. Bei der Hebe- und Senkfunktion sieht das anders aus, denn die Kette (an der der Greifer hängt) scheint einfach weiterlaufen zu wollen und der Greifer fängt an zu rattern. Hier sehe ich auch den größten Mangel am Gerät: Der Geifer schließt nur durch sein Eigengewicht und zudem ist er aus recht glattem Kunststoff gefertigt. Etliche Süßigkeiten (z.B. Celebrations) rutschen aus den Zähnen des Greifers heraus. Die aufgedrehten Enden von Bonbon-Papieren sind da schon besser zu fassen. Zu schwer und zu groß darf die Ladung auch nicht sein: Mini-Mars/Snickers, etc. passen nicht in den Greifer und zum Anpacken an einer Ecke der Süßigkeit ist der Greifer halt zu schwach. Wenn so viele Süßigkeiten wie auf dem Bild drin sind wird’s für den Greifer auch schon eng: Nur durch das Absenken öffnet sich der Greifer – und das braucht etwas „Höhe über Grund“. Eine Füllhöhe die zur transparenten Wand um die Auswurföffnung passt ist meiner Meinung nach optimal. Ist mehr drin, hat der Greifer zu wenig Weg um sich vollständig öffnen zu können.
    Der Ein-/Ausschalter sitzt am Boden, so in etwa auf Höhe des Ausgabefaches. Im Boden ist auch das verschraubte Batteriefach (3xMono, nicht mitgeliefert) zu finden. Die sehr hohe Lautstärke mit der immer gleichen und schnell nervenden Kirmesmusik ist nicht zu regeln: Ich habe die Lautsprecheröffnung am Gehäuseboden mit soviel Tape zugeklebt, so dass das Gedudel erträglich wird. Wenn man es schafft, eine Süßigkeit vor Zeitablauf herauszubekommen registriert eine Lichtschranke im Auswurffach den Erfolg und es ertönt ein Applaus. Wenn die Zeit eng wird erhöht sich die Frequenz der Musik und treibt einen an. Bei Zeitablauf bleibt der Greifarm stehen. Die mitgelieferten Plastikmünzen braucht man nicht unbedingt, echtes Geld oder irgendein Gegenstand der ins Münzfach passt schaltet die Funktion frei. Zur Haltbarkeit des Gerätes kann ich noch nichts sagen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Angelika Seibezeder
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Ein riesenspaß, 18. August 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: GreatGadgets 2087 – Candy Grabber, rot (Spielzeug)
    Haben den Candy Grabber als Geburtstagsgeschenk für eine Freund bestellt. Wir sind mit unserem Geschenk 100% richtig gelegen! Hat den ganzen Abend alle Gäste sehr gut unterhalten. Einfüllen darf man allerdings wirklich nicht allzu viel! Der Greifarm lässt sich nicht drehen und da er aus Plastik ist, ist er auch nicht sehr schwer! Deswegen ist es von vorteil wenn man rund um die einzelnen teile ein bissl Platz hat! Hab mich dann für Rafaello als Füllung entschieden da die eine gute Größe zum greifen haben und sehr leicht sind! Sind die Teile zu schwer dann kann die Zange das Geschnappte nicht halten beim hochheben.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • hitmaker
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Spass für alt und jung, 1. Januar 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: GreatGadgets 2087 – Candy Grabber, rot (Spielzeug)
    Ich habe den Candy Grabber in meinem Geschäft auf die Theke gestellt, und nicht nur Kinder erfreuen sich an dem Spielzeug. Die Leckerchen sollten allerdings gut greifbar sein (z.B. die Trolly Burger), damit der Greifer unter der Ware greifen kann. Lollys eignen sich nicht, da der Greifer meistens nur den Stift erwischt, den kann er nicht halten. Der Greifer ist, genau wie auf der Kirmes, nicht sehr kraftvoll (kein Federdruck auf den Zähnen), so daß die Beute manchmal beim Transport wieder rausfällt. Ich habe mir noch ein Lautstärke-Potentiometer eingebaut, da die Musik einfach zu laut war. Was noch fehlt, ist eine Anschlussbuchse für ein 4,5 V Netzteil. Die Batterien dafür sind relativ teuer (benötigt 3x Monozelle 1,5 V). Noch ein kleiner Mangel: Das „Spielgeld“ aus Plastik ist zu leicht, so daß die Münzen nicht in das Fach fallen, sondern in dem Einwurfschacht steckenbleiben. Man muss also echtes Geld einwerfen. Wer rausfindet, daß der Grabber schon beim Berühren des Kontaktes im Einwurfschlitz einschaltet, braucht überhaupt kein Geld mehr einwerfen. Zusammenfassend aber empfehlenswert.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein