Startseite Fun & Party Spam – Nachhilfe in Spam-Erkennung
0

Spam – Nachhilfe in Spam-Erkennung

Spam auf www.gadgetzone.deSPAM – Dosenfleisch

Wer auf der Suche nach Spam ist, der wird heute auf gadgezone.de fündig. Spam, das bekannte Dosenfleisch ist ganz einfach Schinken, der zusammen mit Konservierungsstoffen von der Hormel Foods Corporation in Minnesota in den USA in Portionen zu 340g in Konserverdosen gepresst wird. In Deutschland unter dem Namen Frühstücksfleisch bekannt, gibt es Spam bereits seit 80 Jahren. Ursprünglich wurde das Produkt unter dem Namen Spiced Ham verkauft. Nachdem der Absatz aber enttäuschend war, entschied Hormel sich für einen neuen Namen. In einem Wettbewerb gewann die Abkürzung Spam und der gewürzte Schinken wird seit 1937 unter diesem Namen verkauft.

Eiserne Ration

Berühmtheit erlangte Spam erstmals im zweiten Weltkrieg. Lt. Angaben des Herstellers ist er nämlich nicht nur unempfindlich gegen Hitze, Kälte und Gewalteinwirkung, sondern ist ganz nebenbei auch noch unbegrenzt haltbar. Alles Gründe dafür, dass das amerikanische Militär mehr als 100 Millionen Dosen Spam gekauft hat und den eigenen und anderen Truppen als Nahrung zur Verfügung gestellt hat.

zuviel Spam

Während und nach dem Krieg war Spam in England ein Lebensmittel, das fast unbegrenzt verfügbar war. Das führte dazu, dass man in England bereits genug davon hatte. Monty Python, die britischen Komiker haben dazu einen legendären Sketch gemacht. Im Sketch bekommen sie nichts anderes zu essen, als Spam. Basierend auf diesen Sketch und auf die Geschichte des Spam wird der Begriff heute für unerwünschte E-Mails verwendet. Wer den Posteingang voller Viagra-Angeboten und Mails von Rechtsanwälten, oder Bankangestellten hat, die verzweifelt nach einem Erben suchen, hat der weiß, was mit Spam gemeint ist.

Spam-Trap

Inspiriert zu meinem heutigen Gadget hat mich dieser Artikel über E-Mail-Marketing auf volksfreund.de. Spam ist in unserer heutigen Zeit leider nicht wegzudenken. Eine ganze, illegale Industrie steckt mittlerweile dahinter und versucht uns mit unerwünschten E-Mails zu überrumpeln und sich Zugang zu unseren Daten, oder unseren PC´s zu verschaffen. Mechanismen, wie Spam-Filter, oder Spam-Traps, die in weiterer Folge über die Reputation einer Versender-E-Mail-Adresse entscheiden, dienen dazu, uns zu schützen. Aber genug über den E-Mail-Spam und zurück zum kultigen Dosenfleisch. (Wer mehr wissen möchte kann ja den Artikel lesen)

 

Spam auf www.gadgetzone.deSpam ist Kult

Spam ist heute Kult. Statt haltbares Essen für Krisenzeiten wird er heute als Hochzeitsgeschenk und wertvolles Gastgeschenk gesehen. Wer also einmal so richtig punkten will, der sollte sich unbedingt das heutige Gadget sichern und den Gastgeber bei der nächsten Einladung mit einem kultigen Original überraschen.

Preis: EUR 31,19

Gadgetzone.de GadgetZone Gründer. Webentwickler & -designer und absoluter Technikfreak.