Startseite Mode & Style Wolffepack – City Rucksack gegen Taschendiebe
0

Wolffepack – City Rucksack gegen Taschendiebe

wolffepack, smarter city Rucksack auch gadgetzone.de

Der Wolffepack City Rucksack – Gadget für vorne und hinten

Die Geschichte des Rucksack ist lang. Genaugenommen mindestens 5.000 Jahre alt. Bereits die Gletschermumie Ötzi trug einen Vorläufer des Rucksack. Der Erfinder lässt sich heute also weder herausfinden noch befragen. Allen Rucksäcken ist nämlich gemein, dass sie einen gravierenden Nachteil haben. Sie hängen in einem Bereich, den man weder sieht, noch den man mit den Händen erreichen kann. Was bei einer Wanderung über einen Gletscher kein Problem ist, wird zu einem Nachteil, wenn man sich mit einem City Rucksack, dem Nachfahren des Rucksack durch die Stadt bewegt.

City Rucksack

Ein Rucksack ist eine moderne Form des Rucksack. Man trägt ihn, wie eine Handtasche um allerhand wichtige Utensilien griffbereit zu haben. Und genau da steckt das Problem des City Rucksack. Um an den Inhalt zu kommen muss man den Rucksack abnehmen. Dann hält man ihn mit einer Hand fest und sucht mit der anderen. Auch wenn man mit dem City Rucksack in der UBahn, oder einem Bus steht ergibt sich ein ganz ähnliches Problem. Der Rucksack ist hinter unserem Rücken und was dort passiert, bekommen wir nicht unmittelbar mit. Wer da hinten also seine Finger in unseren Rucksack steckt, bleibt uns verborgen.

Messenger Tasche

Ein möglicher Lösungsansatz ist eine sogenannte Messenger Tasche. Die Messenger Tasche kennt man von den Fahrradkurieren. Sie wird mit einem Riemen über die Schulter gehängt und wird mit einer Lasche verschlossen. Sie ist geeignet um ein einziges großes Teil, wie ein kleines Paket, oder ein paar Dokumente zu befördern. Der Vorteil ist, dass man sie am Riemen unter dem Arm vorziehen kann und ansonsten am Rücken trägt. Gegenüber dem City Rucksack hat die Messenger Tasche also den Vorteil, dass man sie jederzeit in den vorderen Bereich ziehen kann. Bewegt man sich, dann kann sie am Rücken bleibe und stört dort nicht in der Bewegung, will man etwas entnehmen, oder die Messenger Tasche vor fremden Zugriff schützen, dann kann man sie nach vorne vor den Bauch bewegen.

Das beste aus beiden Welten

Der City Rucksack bietet allerdings einen höheren Tragekomfort, als die Messenger Tasche. Durch die beiden Riemen ist er ergonomischer und gerade bei größeren Gewichtern viel angenehmer zu tragen. Ein City Rucksack hat allerdings auch die Nachteile, die alle Rucksäcke haben. Dieses Problem hat Fa. Wolffepack gelöst. Ein City Rucksack der sich mit wenigen Handgriffen auf die Vorderseite bewegen lässt. Das tollste daran ist allerdings, dass man den Rucksack dafür nicht abnehmen muss. Der orbitale Rucksack von Wolffepack, das heutige Gadget, das ich mir Freude präsentieren darf.

Die Vorteile:

  • Der Rucksack bleibt am Rücken, kann aber nach vorne gedreht werden. Das Abnehmen entfällt und man hat beide Hände frei um ihn zu öffnen und zu durchsuchen.
  • Der Wolffepack ermöglich jederzeit Zugriff auf den Inhalt des Rucksack
  • Der ideale Begleiter beim Pendeln, Radfahren, Schifahren, Fotografieren und Einkaufen
  • Sitzen, ohne den Rucksack abzunehmen. z.B. Im Skilift, oder in der Bahn eine Vereinfachung
  • 18l Volumen, ein geräumiger City Rucksack
  • wasserdicht, auch der Reißverschluss
  • 13″ Fach für Laptop, oder Tablet
  • gepolsterter Griff und Riemen
  • Good Design Award Sieger 2015

wolffepack, smarter city Rucksack auch gadgetzone.de

 

 

Preis: EUR 125,00

Gadgetzone.de GadgetZone Gründer. Webentwickler & -designer und absoluter Technikfreak.