Gadget to Go
0

Gadget to Go

Gadget to go auf Gadgetzone.de

Wer kennt das nicht. Da öffnet man nichtsahnend im Büro die Jausenbox und blickt stumm auf ein kleines Schlachtfeld. Vorspeise, Hauptgang, die Beilagen und der Nachtisch haben sich zu einer homogenen Masse vereint. Ein Kloss, der einem wahrscheinlich im Hals stecken bleiben wird. Unser Gadget to Go löst das Problem.

Fein

Die Japaner haben uns viel voraus. So leben sie beispielsweise sehr lange. Sie haben einen Wald, in dem sich viele Menschen umbringen und den schönsten Berg der Welt, der die Titelrolle im Fuji-Film bekommen könnte. Außerdem haben sie die Idee, Essen in kleinen Boxen zu servieren, perfektioniert. Auch wenn man sich keinen Berg in den Vorgarten stellen möchte und am Leben hängt, kann man also eine japanische Besonderheit in den eigenen Alltag einziehen lassen.

Bento

Bento heißt das Zauberwort und unser Gadget to Go orientiert sich an dieser japanischen Darreichungsform. Statt alles in eine Box zu stopfen und zu hoffen, dass die einzelnen Gänge in ihrer Ecke des Rings bleiben, haben die Japaner die Box mit Trennwänden erfunden. So kann man das Essen thematisch sortieren und muss sich um die Vermischung der einzelnen Komponenten keine großen Sorgen machen. Weil aber auch die schönste Bento Box zu klein werden kann hat das heutige Gadget to Go auch noch ein zweites Stockwerk.

Schichtweise

So kann man sich genüßlich von unten nach oben und auf Wunsch auch von oben nach unten durch die japanische Trennkost schlemmen.Hier bleibt getrennt was getrennt werden soll und es bleibt vereint, was der Koch vereint hat. Streng nach Themen und Geschmacksrichtungen einsortiert verharren die Speisen bis zu dem Moment, an dem man Hunger bekommt. Aber das ist noch nicht alles, was dieses Gadget to Go alles kann!

Werkzeug-Bento-box

Damit man sich die Hände nicht schmutzig machen und auch nicht den Kopf in der Box versenken muss, haben die schlauen Macher dieses Gadgets auch gleich das passende Werkzeug eingeplant. In einer Zwischendecke warten zwei Stäbchen und eine Gabel auf den alles entscheidenden Moment. Je nach Veranlagung und Konsistenz des Essens kann man also frei zwischen den beiden Besteckvarianten wählen.

Gadget to Go

Ein hübscher Gummizug, mit dem die ganze Box zusammengehalten und der Deckel in Position gedrückt wird, ist natürlich auch dabei. Schon kann man das Gadget to Go im Rucksack verstauen, oder es auf Händen zum Pausenraum tragen. Nachhaltige Materialien und die Mikrowellentauglichkeit der Box runden das Erlebnis noch zusätzlich ab. Genußvoll essen und dabei die Umwelt schonen – Was will man mehr?

Gadgetzone.de GadgetZone Gründer. Webentwickler & -designer und absoluter Technikfreak.