Startseite Fun & Party Rutschsicheres Glas
Rutschsicheres Glas

Rutschsicheres Glas

Rutschsicheres Glas auf gadgetzone.de

Luxusprobleme verlangen Luxuslösungen. Schlägt ein frecher Brecher herzhaft steuerbord achteraus an die 38-Meter-Yacht, dann kann es schon vorkommen, dass der Dom Pérignon aus dem Gläschen schwappt. Hat der Inhaber aber nicht nur in die Beiboote seiner Lebensabschnittspartnerin investiert, dann bleibt das Glas zumindest heil.

Wer viel mit Glas zu tun hat, der weiß, dass die Rutschfestigkeit nicht zu hervorstechendsten Eigenschaften des Materials zählen. Die Glattheit ist beim Glas schon so etwas, wie Programm. Auch ein Trinkglas macht da keinen Unterschied. Der schöne Glanz und die verspielten Reflexionen im Glas sind ein Ergebnis eifriger Glasbläser, einer potenten Spülmaschine und einer genialen Forschungsabteilung beim Spülmitteltabspresser. Die Samthandschuhe der Küchenhelfer tun das Übrige.

Rutschen

Auf Kinderspielplätzen und in Schwimmbädern sind Rutschen sehr beliebt. Das Gleiten auf der schrägen Ebene erfreut Menschen bis zum Alter von 119 Jahren. Während Freizeiteinrichtungen bemüht sind, die Reibung zwischen Rückseite des Benutzers und der Rutsche zu minimieren, sieht es bei Gläsern anders aus. Das Trinkglas, randvoll mit dem Feinsten, das Wasserhahn, Getränkedose, oder PET-Flasche zu bieten hatten, soll auch in der Schräglage eine gute Figur machen. So wie der Krug zum Brunnen geht, bis er bricht, kann es auch beim Glas zu nervenaufreibenden Situationen kommen. Wer kennt das nicht, dass ein solches Meisterstück aus achzig Zentimetern senkrecht auf den Fliesenboden zufliegt, wie durch eine Wunder unbeschadet abprallt, das zwei, bis dreimal wiederholt um schließlich doch in hunderte von Scherbe zu zerspringen.

Trauerminute

Abhängig vom Inhalt und anderer äußerer Umstände ist das Anlass für feuchte Augen. Die Zeit sollte man aber nicht mit Selbstmitleid und Trauer vergeuden. Das Glas ging zum Brunnen bis es brach. Schwamm drüber und Staubsauger durch und schon ist vom Trauerspiel nichts mehr übrig. Statt lange zu überlegen, wen man beim nächten Familienessen auslädt, weil man jetzt nur noch 5 Weingläse besitzt, statt bisher 6, reicht es den Link weiter unten zu klicken und den Anweisungen am Bildschirm zu folgen. Warum? Weil die heute vorgestellten Gläsen, wenn man aller richtig macht, nicht mehr abrutschen.

Rutschsicheres Glas

Die Idee ist einfach, aber einfach gut. Magnetismus ist ein Phänomen, das uns alle ziemlich fasziniert. Dabei kann man ihn auch für wichtige Dinge einsetzen. So geschehen bei Silwy. Die Erfinder haben ganz einfach einen Magneten in den Boden von Gläsern eingeschlossen. Fertig. Das Ergebnis ist ein standfestes Glas, das auch unter widrigsten Umständen sicher am Untergrund haftet. Glaubt man dem Produktvideo, dann kann man sich das kühle Blonde auch auf die Motorhaube der Ente stellen und sich damit unerschrocken in die Kurve legen. Neben dem Glas bekommt man auch ein selbstklebendes Nanopad, das man überall dort anbringen kann, wo man sein Glas abstellen will.

Sicher trinken

Ab sofort sind herumtobende Kinder, fahrende Wohnmobile, Erdbeben, die Kontinentaldrift und gromotorisches Servicepersonal kein Widerspruch zu einem vollen Glas. Warum also noch in Angst vor rutschenden Gläsern trinken? Die Lösung liegt so nah.

Gadgetzone.de GadgetZone Gründer. Webentwickler & -designer und absoluter Technikfreak.